Fachthementag 2017

Damit Beziehung gelingt! 

Erlebnisorientierte Beziehungskompetenz

nach Jesper Juul

für Pflegeeltern und Fachpersonen im Bereich Pflegefamilien

Idealerweise ist die Familie für Eltern und Kinder der sicherste und vertrauteste Ort, das Fundament des Urvertrauens und der Liebe sowie der persönlichen und gemeinschaftlichen Entwicklung. Um der herausfordernden Dynamik und Realität in Pflegefamilien gerecht zu werden, ist ein flexibles, individualisierbares und praktisches Erziehungsmodell gefragt, das sich für den Familienalltag eignet.

 

Die erlebnisorientierte Beziehungskompetenz nach Jesper Juul ermöglicht eine natürliche Familienkultur, welche die seelische und soziale Gesundheit aller Familienmitglieder zum Ziel hat. Wie aber gelingen Beziehungen, gerade dann, wenn es schwierig wird? Unter Berücksichtigung gesellschaftlicher, familiärer und biografischer Spannungsfelder und Werte erklären wir das Modell von Jesper Juul und zeigen an praktischen Beispielen auf, wie wir als Pflegeeltern oder pädagogisch-therapeutische Fachpersonen eine neue Perspektive auf die familiäre Führungs- und Erziehungsverantwortung einnehmen können.

Download Präsentation:

Inhalt

  • Eine neue Perspektive auf den Familienalltag einnehmen: Aus Erziehung wird Beziehung

  • Einführung in das Modell der erlebnisorientierten Beziehungskompetenz von Jesper Juul

  • Werte und Haltung – oder warum der existenzielle Blick der Eltern so wichtig ist

  • Gleichwürdigkeit und Dialogbereitschaft in der Kommunikation

  • Praktische, handlungsorientierte Übungen für einen einfachen Transfer

  • Bearbeitung konkreter Beispiele der TeilnehmerInnen

 

 

Dozentinnen

  • Verena Albertin
    Schulische Heilpädagogin i.A., Eltern-/Erwachsenenbildnerin, familylab Seminar- und Elterngruppenleiterin, Familien- und Erziehungsberaterin nach J. Juul

 

  • Christina Kind Brunschwiler
    Lehrerin, Gestaltberatung IGG, Coach und Supervisorin BSO, familylab Seminar- und Elterngruppenleiterin

Ort:

Hotel Olten, Bahnhofstr. 5, Olten

Datum / Zeit:

06.12.2017     9.15 - 16.45 Uhr

Wegbeschrieb:

Kosten:

CHF 150.00 (inkl. Mittagessen)

Fragen:

Schweizerische Fachstelle Pflegefamilie

info@fachstelle-pflegefamilie.ch

Telefon 044 585 1235

Schweizerische Fachstelle Pflegefamilie SFP

Hardstrasse 4, 8004 Zürich

info@fachstelle-pflegefamilie.ch, Telefon 044 585 12 35