• SFP

Nähe und Distanz: Dürfen wir unser Pflegekind ins Bett nehmen, wenn ein Gewitter aufzieht?

Dürfen wir unser Pflegekind ins Bett nehmen, wenn ein Gewitter aufzieht und unsere eigenen Kinder bei uns im Bett Schutz suchen?

Antwort aus fachlicher Sicht

Da diese Frage nicht grundsätzlich zu beantworten ist, empfehlen wir, Folgendes zu berücksichtigen:

  • Transparenter Umgang mit der Beistandsperson und den Eltern der Kinder zum Thema Nähe und Distanz.

  • Bei Unsicherheit Beratung nutzen.

  • Die Dauer des Pflegeverhältnisses und das Alter des Kindes spielt eine Rolle.

  • Pflegeeltern sollten feinfühlig die Bedürfnisse und Signale von Pflegekindern in Bezug auf Nähe und Distanz wahrnehmen und respektieren.

  • Pflegeeltern sollten eigene Bedürfnisse in Bezug auf Nähe und Distanz von den Bedürfnissen des Pflegekindes differenzieren.

  • Pflegeeltern sollten achtsam sein in Bezug auf den Umgang oder die Unterschiede von eigenen Kindern zum Pflegekind.

  • Nähe gehört zu einem Grundbedürfnis von Menschen, insbesondere von Kindern, von daher ist auf jeden Fall ein kindsgerechter Umgang damit zu finden.

90 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen