Verein

Der gemeinnützige Verein Schweizerische Fachstelle Pflegefamilie wurde am 10. Februar 2017 in Zürich gegründet und in den ersten 3 Jahren mit 2'600 ehrenamtlichen Stunden aufgebaut. 

Der Verein bezweckt die Qualitätsförderung im Pflegefamilienwesen, Wertschätzung und Unterstützung von Pflegefamilien in der Schweiz und die Förderung von Strukturen und Angeboten, die Pflegefamilien, Fachpersonen, zuweisende Stellen, Organisationen, Behörden und politische Gremien darin unterstützen, die Qualität von Pflegekinderplatzierungen zu erhöhen. 

Die Leistungen des Vereins stehen allen Pflegefamilien zur Verfügung, die Kinder, Jugendliche und junge Erwachsen bis 25 Jahre aufnehmen. Es wird keine Mitgliedschaft vorausgesetzt.

Der Verein setzt sich dafür ein, dass alle Pflegefamilien Unterstützung erhalten und steht mit seinen Leistungen allen öffentlich-rechtlichen und privaten Stellen und Anbietern zur Verfügung. 

Der Verein bzw. die SFP macht keine Platzierungen, Platzierungsbegleitungen oder Vermittlungen von Pflegeplätzen.

Vorstand​

 

Benjamin Shuler, Präsident

Dipl. Sozialarbeiter FH und Master of Arts in Sozialer Arbeit, ist beim Amt für Kind, Jugend und Behindertenangebote BL zuständig für Unterbringungen in Pflegefamilien und Heimen. Er ist verheiratet, Vater von zwei Kindern und wohnt im Oberbaselbiet.

Markus Kopp, Vize-Präsident, Kassier

MBA Hochschule Luzern, Eidg. Fachausweis als Ausbildner, NDS Qualitäts- und Prozessmanagement, Pädagogischer Leiter HSL. Arbeitet als selbständiger Berater bei IMOswitzerland für NPO’s und Profitunternehmen. Unter anderem in der Sozialarbeit, Sozialpädagogik und Familienplatzierung. Daneben ist er tätig in der Aus- und Weiterbildung und als Projektleiter.

Clara Bombach 

Sozial- und Kulturanthropologin, MA, arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Marie Meierhofer Institut für das Kind (MMI). Sie forscht und lehrt zu den folgenden Themen: Familie und Aufwachsen, Kinder- und Jugendhilfe, Kindesschutz. 

Pascal Bracher

MA, Art in Public Spheres. Zurzeit in Ausbildung zum Sozialpädagogen. Aufgewachsen als Pflegekind.

Sandra Häfliger

Bachelor in Sozialer Arbeit, umfassende Erfahrung im Bereich der Pflegekinderhilfe aus fachlicher und empirischer Perspektive sowie persönlicher Erfahrung. Zurzeit tätig als Sozialarbeiterin in der gesetzlichen Sozialhilfe der Gemeinde Wald sowie Studierende im Master-Studiengang in Sozialer Arbeit an der FHNW Olten mit Schwerpunkt Soziale Innovation.

Julia Kapp 

Sozialpädagogin FH, Weiterbildung in Familienmediation und Systemischer Interaktionstherapie. Mehrere Jahre Erfahrung in der Heimarbeit und seit 10 Jahren in der Arbeit mit Pflegefamilien und Pflegekindern tätig. Seit 2016 Leitung von Subito Kriseninterventionen AG.

Andy Maey

Pflegevater, gelernter Koch, Diplom A Eishockeytrainer, Jugendhausleiter und 

seit 2006 Leiter Mittagstische der Gemeinde Regensdorf.

Marius Metzger, Prof. Dr.

Er verantwortet das Kompetenzzentrum «Erziehung, Bildung und Betreuung in Lebensphasen» des Instituts für Sozialpädagogik und Bildung am Departement Soziale Arbeit der Hochschule Luzern. Als ausgebildeter Psychologe und promovierter Pädagoge liegt sein Kompetenzschwerpunkt in den Bereichen Empirie, Theorie und Praxis der Förderung und Befähigung von Kindern, Jugendlichen und deren Eltern. 

Beat Reichlin, lic. iur. 

Er ist als Dozent am Institut Sozialarbeit und Recht der Hochschule Luzern mit Schwerpunkt im Familien- und Sozialrecht, stv. Generalsekretär der KOKES und nebenamtlicher Richter am Bezirksgericht Zürich.

Geschäftsstelle

Andrea M. Keller

Projektleitung, Weiterbildung und Beratung

Sozialarbeiterin FH

  • Dozentin und Kursleiterin in verschiedenen Themen
    der Fremdplatzierung, Kinderrechte und Partizipation

  • Pflegemutter (2003-2006)

  • Leiterin Fachstelle Pflegekinder Thurgau (2004-2008)

  • Fachverband Integras, stv. Leitung, (Qualitätsentwicklung,
    Tagungen, Fachgruppen, Lobbyarbeit, Mitarbeit für gesetzliche
    Grundlagen; 2008-2014)

  • Aufbau und Leitung Kompetenzzentrum Integration Bezirk
    Weinfelden und Begleitung UMA (seit 2014)

Olaf Stähli

Projektleitung, Weiterbildung und Beratung

Psychologie MS, Supervision & Coaching MAS, Fachpädagoge für Psychotraumatologie SIPT.​​

  • Leiter Familienplatzierungsorganisation (2006-2017)

  • Kurs- und Weiterbildungsleiter (seit 2007)

  • Fachperson Familienpflege (1996-2005)

  • Coaching, Supervision, Konzept- und
    Organisationsentwicklung (seit 2003)

  • Pflegevater (1999-2000, 2018)

 

 

 

Franziska Schär

Supervisorin (im Auftragsverhältnis)

Supervisorin/Coach BSO, Ausbildung in systemischer Therapie und Beratung, Sozialarbeiterin FH

Waldemar Krupski

Online-Coach (im Auftragsverhältnis)

Online-Coach CAI-zertifiziert, Systemischer Familienberater SG/BIF, Sozialarbeiter FH

  • Gründer der wakr online-coach GmbH (2017)

  • Pflegevater (2012-2013)

  • Leiter Zweigstelle Subito Kriseninterventionen Bern (2007-2010)

 
 
 

Schweizerische Fachstelle Pflegefamilie SFP

Hardstrasse 4, 8004 Zürich

info@fachstelle-pflegefamilie.ch, Telefon 044 585 12 35