Projekte

Die SFP wünscht sich bestmögliche Voraussetzungen für alle Pflegefamilien und Pflegekinder. Im Rahmen von Projekten mit und für Pflegefamilien greifen wir Wirkfaktoren auf, die zum „Gelingen“ von Familienplatzierungen beitragen, um diese konkret, direkt und praktisch umzusetzen. 
 

Dabei ist uns das «mit» besonders wichtig.

Vernetzung

Wir schaffen den Rahmen für Gemeinschaftsbildung unter Einbezug der Pflegefamilien, um eine tragende Gemeinschaft aufzubauen und schaffen Gefässe zur Vernetzung.

Angebote für Pflegekinder

Anlässe, Workshops und Lager ermöglichen Pflegekindern sich untereinander zu vernetzen, für sich zu wirken und Gemeinschaft zu erleben.


Weiterbildung

Wir entwickeln bedarfsgerecht niederschwellige, kostengünstige oder kostenlose Weiterbildungsangebote. Mit Weiterbildungen, die aus der Kombination von Präsenzveranstaltungen und Online-Kursen bestehen, möchten wir möglichst viele Pflegeeltern erreichen.  


Beratung

Wir bieten Pflegefamilien niederschwellige, kostengünstige oder kostenlose Beratung. 


Der Start der ersten Vorprojekte wurde dank einer Anfangsfinanzierung durch die Swiss Wellfare Organisation, die UBS Stiftung für Soziales und Ausbildung, die Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft und die Mariposa Stiftung ermöglicht.

Schweizerische Fachstelle Pflegefamilie SFP

Hardstrasse 4, 8004 Zürich

info@fachstelle-pflegefamilie.ch, Telefon 044 585 12 35