Pilotprojekt 
für Pflegefamilien im Kanton Aargau

Die Schweizerische Fachstelle Pflegefamilie (SFP) engagiert sich für die Anliegen von Pflegefamilien und bietet als gemeinnütziger Verein Vernetzung und Unterstützung.

 

Im Rahmen des Projektes zur Stärkung der Kinder- und Jugendhilfe im Kanton Aargau bieten der Kanton Aargau zusammen mit der SFP kostenlose Beratungen, Mentoring und Weiterbildungen für Pflegeeltern an, welche nicht bereits von einer DAF begleitet werden.

198px-Wappen_Aargau_matt.svg.png

Coaching / Beratung

Gerne stehen wir Ihnen für kostenlosen Beratungen via Telefon oder Video (Zoom) zur Verfügung.

Die SFP berät Pflegeeltern in Form von Fachberatungen, Coaching und Supervision.

 

Termine via Zoom können Sie auch hier buchen.

Telefonische Termine können Sie auch hier buchen.

Oder kontaktieren Sie uns über info@fachstelle-pflegefamilie.ch / Telefon 079 459 11 37.

 

Weiterbildung

Grundlagenkurs

Im März bis Mai 2022 findet ein Grundlagenkurs in Aarau statt. Diese viertägige Weiterbildung ist so- wohl für erfahrene wie auch neue und verwandtschaftliche Pflegeeltern wertvoll. Die vermittelten In- halte beruhen auf entwicklungspsychologischen und sozialpädagogischen Grundlagen und werden betont praxisbezogen und unter Einbezug der Teilnehmenden vermittelt. Dazu gehören u.a. Themen wie Bindungsstrategien oder Integrationsphasen, die sich direkt auf den Pflegefamilienalltag beziehen. Andererseits bieten der Kurs auch Gelegenheit, sich untereinander auszutauschen. Mittlerweile haben schweizweit über zweihundert Pflegeeltern den Kurs besucht und evaluiert. Wir freuen uns, dass bis jetzt 99% der bisherigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Grundlagenkurs weiterempfehlen würden.

Daten

10.03.22 9.00 - 16.30 Uhr

31.03.22 9.00 - 16.30 Uhr

28.04.22 9.00 - 16.30 Uhr

12.05.22 9.00 - 16.30 Uhr

Anmeldung: Link

 

Mentoring

Wir suchen erfahrene Pflegeeltern, die Freude hätten, mit ihrer Erfahrung und ihrem Wissen andere Pflegeeltern zu unterstützen. Die Pflegeeltern werden als Mentor*innen ausgebildet. Falls Sie mehr darüber erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte über info@fachstelle-pflegefamilie.ch.

 

Ab 2022 stehen die ersten Mentor*innen anderen Pflegeeltern zur Unterstützung zur Verfügung.

Weitere Informationen folgen hier.

 

Infos & News

Verpassen Sie keine Neuigkeiten und bleiben Sie informiert. 

Für Infos & News anmelden