Was ist die Aufgabe der KESB?

Aktualisiert: 7. Dez 2020

Dies ist ein Test-Blogbeitrag:

Die KESB ist ein interdisziplinär zusammengesetztes Gremium, das sich um den Schutz von Erwachsenen und Kindern kümmert. In Gefährdungssituation, ist es ihre Aufgabe, zu klären, ob und welche Unterstützung und Massnahmen erforderlich sind. Die KESB kann hierfür einen Beistand, eine Beiständin einsetzen oder verfügen über einen eigenen Abklärungsdienst. Dabei darf die Freiheit des Einzelnen nur so weit eingeschränkt werden, wie dies zu seinem Schutz und zur Gewährleistung eines menschenwürdigen Daseins notwendig ist.


In Bezug auf Pflegeplätze, entscheiden die KESB in der Praxis oft darüber, ob und wo ein Kind platziert wird. Ebenso darüber wie das Besuchsrecht durchgeführt und ob ein Pflegeverhältnis beendet wird. Aus juristischer Sicht ist der Auftrag der KESB im ZGB festgelegt. Kantone haben kantonale Gesetze und Verordnungen, die die Aufgaben der KESB beschreiben. Je nach Kanton ist die KESB ein Gericht oder eine gerichtsähnliche Verwaltungsbehörde. Sie ist regional oder kantonal organisiert.